Diabetes mellitus

Biomarker-assoziierte Clustereinteilung für verbessertes Behandlungsmanagement

Die Phänotypisierung und Subklassifikation von Diabetikern wird immer wichtiger, um patientenadaptierte Behandlungsmöglichkeiten anbieten zu können. Mittlerweile gibt es mehrere Clusteranalysen, welche bestimmte spezifische Patterns von Patientencharakteristika aufdecken konnten. Ein Fazit lautet, dass eine Stratifizierung von Typ-2-Diabetikern sinnvoll sein könnte, um das Disease Management zu optimieren.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.