Rosazea

Botulinumtoxin gegen Erytheme

Der vor einiger Zeit lancierte Paradigmenwechsel der diagnostischen Klassifikation führte zu Modifikationen der Behandlungsstrategie. Heutzutage gilt eine phänotypenspezifische symptomorientierte Behandlung als «Best Practice». Eine Zwischenbilanz und ein Ausblick auf zukünftige Therapieoptionen.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.