Infektiologie: Wissenswertes für den Hausarzt

Eindämmung von Antibiotikaresistenzen – Antibiose mit Bedacht verordnen

Antibiotika sind ein sehr wichtiger Pfeiler der modernen Medizin zwecks Prophylaxe und Bekämpfung bakterieller Infektionen. Aber zu oft oder über einen zu langen Zeitraum angewendet, wird die Entstehung und Verbreitung von resistenten Erregern begünstigt. Gemäss Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählen Antibiotikaresistenzen heutzutage zu den grössten gesundheitlichen Bedrohungen. Welche Implikationen hat dies im klinischen Alltag?

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.