Assistierter Suizid in der Onkologie

Eine ärztliche Aufgabe?

Die Onkologie stellt eine Fachdisziplin dar, in welcher das Sterben und der Tod allgegenwärtig sind. So ist auch der assistierte Suizid ein häufiges – und umstrittenes – Thema in der täglichen onkologischen Praxis. Während dieser in der Schweiz bereits seit langem erlaubt ist, tut sich bei unseren deutschen Nachbarn derzeit einiges.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.