Spinale Muskelatrophie

Einmal-Gentherapie zeigt transformativen therapeutischen Nutzen

Neue Studiendaten belegen eine altersgemässe Entwicklung und das Erreichen motorischer Meilensteine bei präsymptomatischen Kindern mit SMA mit Hilfe der Einmal-Gentherapie, ohne jegliche Atem- oder Ernährungsunterstützung oder schwerwiegende, behandlungsbedingte unerwünschte Ereignisse.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.