Adulte ADHS

Erwachsene mit einer optimierten Pharmakotherapie unterstützen

ADHS wächst sich nicht im Laufe der Pubertät aus, sondern persistiert zu einem Grossteil ins Erwachsenenalter. Allerdings verändern sich die Symptome, sodass viele Betroffene unentdeckt und daher auch untherapiert bleiben. Ein effektives Behandlungsregime ist multimodal aufgebaut.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.