Typ-2-Diabetes und Übergewicht

GLP-1-Analoga als «Game Changer» in der Adipositas-Therapie

Für die Behandlung des Diabetes mellitus Typ 2 werden seit vielen Jahren erfolgreich Inkretinmimetika eingesetzt. Die dem Darmhormon Glucagon-like Peptide 1 (GLP-1) nachgebildeten GLP-1-Rezeptoragonisten senken nicht nur den Blutzucker, sondern wirken appetithemmend und verlangsamen die Magen­entleerung. Dieser Wirkmechanismus fördert eine nachhaltige Gewichts­reduktion, wie verschiedene klinische Studien zeigen. Liraglutid ist in der Schweiz und vielen anderen Ländern bereits auf dem Markt für diese Indikation und für Semaglutid sind Zulassungsanträge aktuell in Abklärung.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.