Herzinsuffizienz

Herausforderung angenommen: Diagnose und Therapie im Wandel

Die Fortschritte in der Wissenschaft machen es möglich, dass immer weniger Menschen an einem Infarkt versterben. Der Nachteil jedoch: die koronare Herzerkrankung bleibt bestehen und ist die häufigste Ursache einer Herzinsuffizienz. Etablierte und neue Therapiestrategien setzen hier an.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.