Schmerzmedizin

Herausforderungen und Möglichkeiten der Therapie mit Cannabinoiden

Cannabinoide nehmen in der Medizin einen immer grösseren Stellenwert ein. Zuerst gegen Übelkeit und Appetitlosigkeit bei Tumor- und HIV-Patienten eingesetzt, finden sie zunehmend auch bei bestimmten Nephropathien, bei Multipler Sklerose und auch in der modernen Schmerzmedizin Anwendung. Die vielfältige pharmakologische Wirkung überzeugt, sodass Medizinal-Cannabis inzwischen fast zum Alltag in der Schmerz- und Palliativmedizin gehört.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.