Fortgeschrittenes high-grade seröses Ovarialkarzinom

HRD+ Tumoren: Erster PARP-Inhibitor zur Firstline-Erhaltungstherapie zugelassen

Als erster und einziger PARP-Inhibitor wurde Olaparib kürzlich durch die swissmedic für die Erstlinien-Erhaltungstherapie bei Patientinnen mit fortgeschrittenem, HRD-positivem Ovarialkarzinom zugelassen. Die Zugabe von Olaparib zu Bevacizumab führte in der Zulassungsstudie zu einer wesentlichen Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (PFS) bei konsistentem Sicherheitsprofil.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.