Tabakentwöhnung mit E-Zigarette

«Ich verstehe die Frustration vieler Ärzte»

Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) hat Anfang November 2020 eine Ad-hoc-Stellungnahme veröffentlicht, in der sie sich nochmals gegen den Einsatz von Tabakerhitzern und E-Zigaretten als Alternativen zur herkömmlichen Zigarette gerichtet hat. Grund für diese Positionierung sind mehrere Arbeiten, die genau dies nahelegen. Die Fronten zwischen Befürwortern und Ablehnern scheinen verhärtet.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.