Psoriasistherapie bei pädiatrischen Patienten

IL17A-Hemmer bei Psoriasispatienten im Kindes- und Jugendalter wirksam und sicher

Kinder und Jugendliche mit Psoriasis sind häufig in ihrer Lebensqualität deutlich eingeschränkt. Es besteht ein Bedarf an neuen Behandlungsoptionen für diese Patientenpopulation, insbesondere für Fälle mit mittelschwerer und schwerer Psoriasis. Neben Ixekizumab, das in der Schweiz kürzlich eine Zulassungserweiterung für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren erhielt, hat sich auch Secukinumab als wirksam und sicher erwiesen in dieser Patientengruppe und in der EU bereits eine Zulassungserweiterung erhalten.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.