Chronische Urtikaria

In welchen Fällen empfehlen die Leitlinien Omalizumab?

Wenn eine Therapie mit aufdosierten H1-Antihistaminika nicht zu ausreichender Beschwerdelinderung führt, kann gemäss Leitlinien Omalizumab eingesetzt werden. Für diesen anti-IgE-Antikörper liegen hinsichtlich Urtikaria zahlreiche Wirksamkeitsnachweise vor. Für individuelle Unterschiede im Therapieansprechen hat sich der Befund im autologen Serumtest und Basophilen Histamin-Release-Assay als relevant erwiesen.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.