Studien im Fokus

Interleukin-31 als klinisches Target bei Prurigo nodularis

Zur Behandlung von Prurigo nodularis stehen heutzutage eher wenige zuge­lassene Therapieoptionen zur Verfügung. Es besteht ein Bedarf an neuen wirksamen und gut verträglichen Behandlungsmöglichkeiten. Der Einsatz des IL31-Inhibitors Nemolizumab wird aktuell bei verschiedenen pruriginösen Hauterkrankungen klinisch getestet, darunter ist auch Prurigo nodularis. Die bisherige Bilanz fällt positiv aus.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.