Eisenmangel

Laborparameter richtig einordnen

Eisen ist ein Spurenelement, das im Körper hauptsächlich an Sauerstofftransport und Blutbildung beteiligt ist. Sowohl ein Eisenmangel als auch ein Eisenüberschuss können den Organismus empfindlich stören und mit schweren Erkrankungen einhergehen. Insbesondere die Diagnose eines Eisenmangels gestaltet sich trotz geeigneter Methoden zur Messung und der Bestimmung von Grenzwerten als schwierig und stellt das klinische Management vor gewisse Herausforderungen.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.