Migräne

Migräneprophylaxe in der Anwendung – welche Option ist wirksam?

Seit zwei Jahren steht eine neue Gruppe von Arzneimitteln zur vorbeugenden Behandlung einer Migräne zur Verfügung. Für viele ein Segen, zählt Migräne laut WHO doch zu den schwersten behindernden Erkrankungen weltweit. Können Antikörper jedem helfen, oder bestehen noch andere Optionen? Was sagen Real-World-Beobachtungen zu der neuen Therapiemöglichkeit?

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.