Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom

Molekulare Diagnostik unter der Lupe

Bisher ist die molekulare Testung beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) vor allem Patienten im Stadium IV vorbehalten. Mit der Einführungzielgerichteter Therapien auch in früheren Tumorstadien könnte sich dies jedoch schon bald ändern – eine grosse Chance, die jedoch auch jede Menge Herausforderungen für den klinischen Alltag birgt.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.