Polyneuropathie

Multidisziplinäre Therapie einer komplexen Erkrankung

Bei Polyneuropathien sind alle die Teile des Nervensystems beeinträchtigt, die ausserhalb des Zentralnervensystems liegen. Meist können diese Beeinträch­tigungen auf chronischen Alkoholmissbrauch, Diabetes oder maligne Erkrankungen zurückgeführt werden. Daher steht auch die Therapie dieser Ursachen im Zentrum des Managements. Daneben können Analgetika, Antidepressiva oder Antikonvulsiva zum Einsatz kommen, um die Symptome zu mildern.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.