Teledermatologie

Nachfrage digitaler Dienstleistungen steigt – nicht nur coronabedingt

Ein Trend zu digitalen Innovationen zeichnet sich bereits seit Längerem ab. Im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie hat insbesondere der Einsatz von telemedizinischen Anwendungen an Aktualität gewonnen. Neben vielen bereits erfolgreich implementierten digitalen Lösungen gibt es aber auch noch erheblichen Handlungsbedarf, unter anderem hinsichtlich rechtlicher und vergütungstechnischer Rahmenbedingungen.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.