Typ-2-Diabetes: SURE Switzerland-Studie

Neue «Real World»-Daten zu Semaglutid in subkutaner Darreichungsform überzeugen

Im Rahmen der prospektiven, multizentrischen Beobachtungsstudie SURE Switzerland wurde die Wirksamkeit von einmal wöchentlich subkutan verabreichtem Semaglutid bei Patienten mit Typ-2-Diabetes im klinischen Alltag untersucht. Es konnte unter anderem gezeigt werden, dass die Studienteilnehmer signifikante Verringerungen der HbA1c-Werte und des Körpergewichtes erreich­ten, was übereinstimmt mit dem Pattern der Ergebnisse des randomisiert-kontrollierten Studienprogrammes SUSTAIN.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.