Systemischer Lupus erythematodes (SLE)

Patienten mit Lupus-Nephritis profitieren von additiver Therapieoption

Die aktuellen EULAR-Guidelines empfehlen beim Systemischen Lupus erythematodes eine anti-B-Zelltherapie mit Belimumab additiv zur Standardtherapie. Kürzlich erschienene Studiendaten zeigen nun, dass Belimumab auch bei Lupus-Nephritis einen nachweislichen klinischen Nutzen hat. Dies ist von hoher Relevanz, denn bei einer Entzündung der Nieren handelt es sich um eine gefürchtete Manifestation eines Lupus-Schubes und die bisherigen Behandlungsmöglichkeiten sind nicht ausreichend.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.