Herzinsuffizienz

SGLT-2-Inhibitoren – grosses therapeutisches Potenzial bei HFrEF-Patienten

Neben dem im vergangenen Juli von Swissmedic auch bei Nicht-Diabetikern zur Behandlung der Herzinsuffizienz (HFrEF) zugelassenen SGLT-2-Hemmer Dapagliflozin hat sich mit Empagliflozin ein weiterer Vertreter dieser Medikamentenklasse als potenzielle Behandlungsoption für diese Indikation erwiesen. Die European Society of Cardiology (ESC) hat eine aktualisierte Empfehlung herausgegeben.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.