Typ-2-Diabetes: Update 2021

SGLT-2-Inhibitoren und GLP-1-RA: Mehrwert für die Behandlung

Früherkennung und Verlaufskontrolle sind für das Management von Typ 2-Diabetes mellitus entscheidend. Dies ist in der aktuellen COVID-19-Pandemie aktueller denn je. Die Ziele einer modernen Diabetestherapie gehen über die glykämische Kontrolle hinaus und schliessen auch renale und kardiovaskuläre Outcomes ein. Insbesondere SGLT-2-Inhibitoren und GLP-1-Rezeptoragonisten haben ganz neue Therapiemöglichkeiten eröffnet. Das Potenzial wird aktuell aber nicht optimal ausgeschöpft.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.