Vom Symptom zur Diagnose

Vertebrale nicht entzündliche Läsionen: Markraumveränderungen

Die Ursachen von Markraumveränderungen der Wirbel sind vielfältig. Entzündliche, tumoröse und traumatischen Noxen als Auslöser führen meist zu Spongiosaödem. Im Rahmen degenerativer vertebraler Zustände sind bildmorphologisch Spongiosaödeme, -verfettungen oder -sklerosen zu dokumentieren. Hierbei ist insbesondere MR-Tomografie die Methode der Wahl.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.