Morbus Parkinson

Was noch möglich ist, wenn scheinbar nichts mehr geht

Eine zeitgemässe Parkinson-Therapie ist multidisziplinär aufgebaut und richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen des Patienten. In diesem Anspruch an ein modernes Therapiemanagement waren sich die Experten auf dem dgp-Kongress einig. Ein zunehmendes Verständnis über das Krankheitsgeschehen ermöglicht eine personalisierte Behandlung, die nicht erst in späten Krankheitsverläufen zum Tragen kommen sollte.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.