Chronisch-spontane Urtikaria

Wenn Antihistamine nicht genügen – neben Omalizumab bald auch Ligelizumab verfügbar?

Das Biologikum Omalizumab hat eine empirisch gut dokumentierte Wirksamkeit und Sicherheit und gilt in internationalen Leitlinien als Therapie der Wahl bei Fällen von chronisch spontaner Urtikaria mit ungenügendem Ansprechen auf Antihistaminika. In fortgeschrittenen Phasen der klinischen Entwicklung befindet sich aktuell Ligelizumab. Dieser monoklonale Antikörper, welcher ebenfalls gegen IgE gerichtet ist, wird nach vielversprechenden Ergebnissen der Dosisfindungsstudie nun in Phase III untersucht.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.