Cannabishaltige Medizinalprodukte

Wundermittel oder Marketinghype?

Global betrachtet gibt es einen Trend zu einem vermehrten Einsatz cannabishaltiger Präparate. Indikationsgebiete sind unter anderem Schmerzproblematiken oder Spastik im Rahmen neurologischer Erkrankungen. Unerwünschte Effekte sind stark dosisabhängig.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.