Multiple Sklerose

Zukunftsperspektive: Personalisierte Therapie im Fokus

In der Schweiz leben ca. 15’000 Menschen mit der Diagnose Multiple Sklerose. Noch ist die Erkrankung nicht heilbar. Noch. Denn immer bessere Kenntnisse über die Pathophysiologie der Krankheit ermöglichen eine immer Patienten-individuellere Behandlung. Im Mittelpunkt steht dabei die Pharmakotherapie, die immer gezielter die Entzündungsprozesse im Körper in Schach halten kann und weitere Krankheitsschübe reduziert.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.