ASH in San Diego

Zukunftsweisende Studiendaten zum diffusen grosszelligen B-Zell-Lymphom

Unter anderem wurden neue Befunde zur Therapie des diffusen grosszelligen B-Zell-Lymphoms präsentiert. Die Phase-III-Studie FLYER verglich die Standardtherapie (6xR-CHOP) mit einer um zwei Chemotherapiezyklen reduzierten Behandlung. In einer weiteren Studie ist es gelungen, ein neues molekulargenetisches Verfahren zu entwickeln als Grundlage für eine personalisierte Therapiestrategie.

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.